Unfallversicherung für Landwirte

Private Unfallvorsorge für selbstständige Landwirte

Die Risiko-UnfallPolice Landwirt unseres Partners R+V Allgemeine Versicherung AG schützt Sie und Ihren landwirtschaftlichen Betrieb vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Ein Unfall kann schwere gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Auch die Fortführung des Unternehmens kann bedroht und so der Lebensunterhalt der Familie gefährdet sein. Der gesetzliche Unfallschutz ist in vielen Fällen unzureichend.

R+V-Unfallversicherung für Landwirte im Überblick

Finanzielle Absicherung für Landwirte und ihre Familien

Die R+V-Risiko-UnfallPolice Landwirt für selbstständige Landwirte, Winzer und Gärtner leistet eine einmalige Kapitalauszahlung ab 1 Prozent Invalidität. So können Sie zum Beispiel Umbauten an Haus, Wohnung oder Auto finanzieren. Zusätzlich ist die Vereinbarung einer Progression oder Mehrleistung möglich: Durch diese steigt die Versicherungsleistung bei schweren Verletzungen besonders stark. Sie können bis zu 1 Million Euro Versicherungssumme bei Invalidität absichern.

R+V-AgrarPolice: bis zu 15 Prozent sparen

Wenn Sie zusätzlich die R+V-AgrarPolice abschließen, können Sie den Beitrag Ihrer Unfallversicherung für Landwirte um bis zu 15 Prozent reduzieren. Die AgrarPolice ist ein Rundum-Schutz für Ihren landwirtschaftlichen Betrieb. Haftpflicht-, Gebäude-, Inhalt-, Rechtsschutz-, Maschinen-, Transport- und Tierversicherung können individuell zu einem Gesamtpaket zusammengestellt werden.

Leistungsübersicht der R+V-Risiko-UnfallPolice Landwirt

Übersicht über Invaliditätsgrade (Gliedertaxe)

Körperteil  Invaliditätsgrad
Auge 55 %
Gehör auf einem Ohr
35 %
Geruchssinn 15 %
Geschmackssinn 10 %
Arm 80 %
Arm oberhalb des Ellenbogens
70 %
Arm unterhalb des Ellenbogens
70 %
Hand 70 %
Daumen 25 %
Zeigefinger 15 %
Andere Finger
10 %
Bein über Mitte des Oberschenkels
80 %
Bein unter Mitte des Oberschenkels
70 %
Bein bis unterhalb des Knies 70 %
Bein bis Mitte Unterschenkel 70 %
Fuß 70 %
Große Zehe
10 %
Andere Zehe 5 %

Unfall-Rente und Leistung bei Unfalltod

Ab einer 50-prozentigen unfallbedingten Invalidität erhalten Sie lebenslang eine monatliche Rentenzahlung. So können Sie mögliche Einkommensverluste ausgleichen. Zur Absicherung Ihrer Hinterbliebenen erhält Ihre Familie außerdem eine Todesfallleistung, wenn der Versicherte innerhalb eines Jahres nach dem Unfall verstirbt.

Zusatzleistungen mit dem Absicherungspaket "Unfall premium"

Als selbstständiger Landwirt profitieren Sie zusätzlich von unserem Absicherungspaket "Unfall premium". Darin sind weitere Leistungen für Sie und Ihre Familie enthalten – und das ohne Mehrkosten:

  • psychologische Betreuung nach schweren Unfällen,
  • Umbaukosten für Wohnung und Kfz bis zu 10.000 Euro,
  • Sofortleistung bei schweren Verletzungen, zum Beispiel bei Amputation einer Hand bis zu 10.000 Euro,
  • Rehabilitations-Beihilfe,
  • deutliche Leistungsverbesserungen im Invaliditätsfall,
  • Verlängerung der Leistungsdauer bei versichertem Tagegeld und Krankenhaustagegeld bis 3 Jahre und
  • Versicherungsschutz bei Lebensmittelvergiftungen.
  • Gipsgeld 500 €
  • Erhöhte Kraftanstrengungen
     

Spezielles Leistungspaket für Kinder

Für Kinder bietet die Unfallversicherung für selbstständige Landwirte, Winzer und Gärtner folgende Leistungen:

  • Erhöhung des Invaliditätsgrades um 10 Prozent bei Kinderunfällen mit Schutzhelm,
  • Rooming-in-Leistung für die Betreuung von Kindern durch ein Elternteil,
  • Erstattung der Kosten für Nachhilfeunterricht bis zu 3.000 Euro und
  • Versicherungsschutz bei Impfschäden für Kinder bis 10 Jahre.