Business 60

Unsere Kontomodelle für Firmen und Freiberufler bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihr persönliches Nutzungsverhalten. Kontoinhaber mit wenig Buchungen profitieren dabei von einem geringen Grundpreis.Bei vielen Buchungen wird Aktivität zum Preisvorteil: Je intensiver Sie Ihr Konto nutzen, desto mehr profitieren Sie – unser Kontomodell Business 60 bietet Ihnen 60 % auf alle Buchungen (basierend auf dem Kontomodell Business).

Die wichtigsten Fakten zum Business 60

  • Grundpreis 29,95 € pro Monat
  • Buchungen bereits ab 0,13 €
  • Firmenkredit-Karte mit individuellem Firmenlogo zubuchbar
  • maßgeschneiderte Software- und Datenpakete
  • Wechsel der Kontomodelle jederzeit zum Monatsende möglich

 

Ihr Kundenberater stellt Ihnen das Business 60 gerne in allen Details persönlich vor.

Unsere Empfehlung: Optimieren Sie Ihren Zahlungsverkehr


Es lohnt sich, Ihren Zahlungsverkehr bei uns zu bündeln und dadurch von sinkenden Preisen zu profitieren.

Analysieren Sie Ihr Zahlungsverkehrsverhalten mit Ihrem persönlichen Berater und verschaffen Sie sich jederzeit vollständige Transparenz darüber, welches Kontomodell für Sie das optimale ist.

Sie bestimmen selbst, wie intensiv Sie Ihr Konto nutzen möchten. Setzen Sie verstärkt auf Online-Banking oder beleglose Buchungen, erzielen Sie deutliche Preisvorteile.

Ändert sich Ihr geschäftlicher Zahlungsverkehr im Laufe der Zeit, ist der Wechsel der Kontomodelle problemlos zum Monatsende möglich.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.