Exklusive Mitglieder-Eventreise 2017

Unsere Reisegruppe besuchte vom 12.05. bis 15.05.2017 Barcelona und den Formel 1 Grand Prix

Zweimal im Jahr organisieren wir eine Reise für unsere Mitglieder. Die erste Reise diesen Jahres führte die Teilnehmer als Eventreise nach Barcelona. Als Highlight stand der Besuch des Formel 1 Grand Prix auf dem Circuit de Catalunya auf dem Programm.  

 

Abfahrt nach Barcelona

1. Tag: Anreise Düsseldorf

Um 14:00 Uhr trafen sich die gut gelaunten Reiseteilnehmer auf dem Karl-Gieseking-Platz. Mit dem Bus ging es im leichten Nieselregen Richtung Airport Düsseldorf. Aber es sollten die letzten Regentropfen der gesamten Reise sein.

Im Linder Airport Hotel Düsseldorf beendete die Gruppe den Tag mit einem gemeinsamen Essen und einem "Kennenlern-Abend".

2. Tag: Flug nach Barcelona - Stadtrundfahrt - Besichtigung Parc Güell und Sagrada Familia - Flamenco-Abend

Früh am Morgen startete der Flug planmäßig von Düsseldorf nach Barcelona. Per Bus ging es vom Airport direkt weiter zur Stadtrundfahrt. Der erste Zwischenstopp wurde in einer Tapas-Bar eingelegt. Anschließend ging es zum Monjüic, dem Hausberg Barcelonas. Der Ausblick von hier auf Stadt und Meer ist einfach unbeschreiblich.

Nachmittags besichtigte unsere Reisegruppe die Werke des grandiosen Architekten Gaudi, den Parc Güell und die Sagrada Familia (Tempel der Heiligen Familie).

Abends ging es dann in ein Flamenco-Restaurant. Nach dem Essen schloss sich eine Flamenco-Show an, die wie versprochen einen bleibenden Eindruck hinterließ.

3. Tag: Besuch des Formel 1 Grand Prix

Der 3. Tag stand voll im Zeichen der Formel 1. Bereits nach dem Frühstück ging es auf den Circuit de Catalunya. Bei sommerlichen Temperaturen gab es ein sehr spannendes Rennen zu sehen. Auf hervorragenden Sitzplätzen am Ende der Start- und Zielgeraden war die Gruppe bei allen Überholmanövern zwischen Vettel und Hamilton live dabei.

Mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel wurde dieser Highspeed-Tag beendet.

4. Tag: Stadtbesichtigung zu Fuß - Hafenrundfahrt - Rückflug

Nach dem Frühstück ging es zu Fuß mit der spanischen Reiseleiterin Laura durch die verwinkelten Gassen der Altstadt Barcelonas, dem Barri Gotic. Hinter den historischen Fassaden findet man heutzutage Kunsthandwerker, Galerien, Gaststätten und Bars.

Nach einem Stopp zum Pincho-Essen (katalonische Form der Tapas) folgte die abschließende Hafenrundfahrt. Auch aus diesem Blickwinkel hinterließ Barcelona einen faszinierenden Eindruck. Danach standen auch schon der Transfer zum Flughafen und die Rückreise nach Sulingen auf dem Programm.

Es war eine sehr schöne Fahrt mit einer tollen Reisegruppe. Das Fazit der Teilnehmer fiel sehr positiv aus: "Das war prima, was machen wir 2018?"
Hierzu sei gesagt - die ersten Planungen laufen bereits. Einzelheiten zu unseren zukünftigen Mitgliederreisen erfahren Sie hier auf unserer Webseite oder bei Ihrem Berater.