Technische Umstellung

Wichtige Hinweise zu unserer technischen Umstellung

Wir stellen uns den Herausforderungen der Zukunft und wechseln unser internes IT-System. So können wir Ihnen auch weiterhin wie gewohnt unsere hochqualitativen Leistungen schnell und effizient anbieten.

Im Rahmen der technischen Umstellung wird es von

Freitag, 18. Oktober 2019, 12:00 Uhr,
bis
Montag, 21. Oktober 2019, 08:00 Uhr,

zu deutlichen Einschränkungen, unter anderem bei der Nutzung unserer Geldautomaten, Selbstbedienungsterminals, Ihrer girocard (Debitkarte) und dem Online-Banking bzw. Online-Brokerage, kommen. Alles, was Sie hierzu wissen müssen, finden Sie auf dieser Seite.

Unsere Öffnungszeiten während der technischen Umstellung:

Am Freitag, dem 18. Oktober 2019, sind wir in unseren Geschäftsstellen bis 12:00 Uhr für Sie da. Am Montag, dem 21. Oktober 2019, öffnen wir wie gewohnt und stehen Ihnen ab 08:30 Uhr wieder zur Verfügung.

Noch ein wichtiger Hinweis:


Unsere Mitarbeiter werden Sie nicht telefonisch, per E-Mail oder SMS dazu auffordern, auf Ihrem PC oder Ihrem Smartphone irgendwelche Sicherheitsupdates durchzuführen, Ihre Zugangsdaten preiszugeben oder per E-Mail versendete Links anzuklicken. Falls Sie unsicher sind oder Fragen zur Sicherheit Ihres Online-Bankings haben, steht Ihnen Ihr Berater unter der bekannten Rufnummer gern zur Verfügung.
Ihre Zugangsdaten zum Online-Banking ändern sich durch die Systemumstellung nicht. Nur in Einzelfällen kann es vorkommen, dass Sie Ihren Alias ändern müssen.


Durch unsere technische Umstellung kommt es vorübergehend zu Einschränkungen in den folgenden Bereichen:

girocard (Debitkarte)


Bitte beachten Sie, dass girocards während unserer technischen Umstellung in der Zeit von Freitag, 18. Oktober 2019, 12:00 Uhr, bis Samstag, 19. Oktober 2019, voraussichtlich bis 19:00 Uhr, nicht genutzt werden können. Sie können weder Bargeld am Geldautomaten abheben noch bargeldlos im Geschäft bezahlen. Nach Abschluss der Umstellungsarbeiten stehen Ihnen alle Services wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Ihre Kreditkarte (Mastercard und VISA-Karte mit PIN-Funktion) ist von unserer Umstellung nicht betroffen und Sie können diese in gewohnter Weise einsetzen!

Überweisungsterminals, Kontoauszugsdrucker, Geldautomaten und Einzahlungsautomaten


Bargeldversorgung am Geldautomaten

In der Zeit von Freitag, 18. Oktober 2019, 12:00 Uhr, bis Samstag, 19. Oktober 2019, voraussichtlich 19:00 Uhr, sind unsere Überweisungsterminals, Kontoauszugsdrucker, Geldautomaten und Einzahlungsautomaten aufgrund der technischen Umstellung außer Betrieb. Unsere Münzgeldeinzahlungsautomaten stehen Ihnen voraussichtlich im Laufe der 43. Kalenderwoche wieder zur Verfügung.

Kontoauszüge

Kontoinhabern, die ihre Kontoauszüge bisher am Kontoauszugsdrucker gezogen haben, stellen wir mit unserer technischen Umstellung einmalig und kostenfrei per Post einen Kontoauszug zu. Sie können auch den elektronischen Kontoauszug in Ihrem Online-Banking oder Zahlungsverkehrsprogramm im PDF-Format erhalten. Wenn Sie Ihre Kontoauszüge bereits regelmäßig per Post erhalten, ändert sich das bisherige Format in das vorteilhafte Standardformat DIN A4. Ihre Kontoauszüge können Sie in jedem herkömmlichen Ordner abheften. Bekommen Sie Ihre Kontoauszüge bisher über den Postkorb im Online-Banking eingestellt, so erhalten Sie diese nach der technischen Umstellung wie gewohnt über diesen Weg.

Mehr zum elektronischen Kontoauszug

Online-Banking, Online-Brokerage und Banking-Software


Zugriff auf das Online-Banking/Online-Brokerage und die Banking-Software

In der Zeit von Freitag, 18. Oktober 2019, 12:00 Uhr, bis Montag, 21. Oktober 2019, 8:00 Uhr, stehen Ihnen unser Online-Banking und Online-Brokerage beziehungsweise unsere Banking-Software aufgrund der technischen Umstellung nicht zur Verfügung. Ihre bisher angelegten Daueraufträge und Überweisungen werden nach Ablauf der Umstellung mit der korrekten Wertstellung gebucht. Nach erfolgter Umstellung steht Ihnen das Online-Banking in einer optimierten Optik und mit neuen Funktionen wieder zur Verfügung.

Auch die VR-BankingApp kann im genannten Zeitraum nicht genutzt werden. Die Banking-Apps Online-Filiale und Online-Filiale+ können nach unserer technischen Umstellung nicht mehr genutzt werden.


Das ändert sich nach der Umstellung für Sie:

Die Neuerungen im Online-Banking (zukünftig eBanking) im Überblick

Wir haben viele hilfreiche Funktionen eingerichtet, die Ihnen die Nutzung erleichtern. Das neue Online-Banking Ihrer Volksbank eG ist jetzt noch übersichtlicher. Nachfolgend die Neuerungen auf einen Blick:
 

Neue URL für Online-Banking und Auswahlmöglichkeit zum Login

Bitte beachten Sie, dass sich die URL für Online-Banking/Online-Brokerage geändert hat. Passen Sie Lesezeichen in Ihrem Browser entsprechend an. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen grundsätzlich, das Online-Banking/Online-Brokerage nur über unsere Webseite www.volksbanksulingen.de aufzurufen. Für den Login zum Online-Banking nutzen Sie bitte weiterhin Ihre bisherigen Zugangsdaten, das heißt Ihren Alias oder Ihre VR-Kennung und Ihre PIN.
 

Neues Design unserer Webseite und des Online-Bankings

  • Neue Startseite www.volksbanksulingen.de
    Modern, übersichtlich und vor allem einfach zu bedienen – mit nur einem Klick ans Ziel!
    Den Login-Button zum Online-Banking finden Sie weiterhin an der gewohnten Stelle!
  • Neue Anmeldeseite im Online-Banking
    Die Anmeldeseite bekommt eine leicht veränderte Optik. Melden Sie sich mit Ihrem Alias/Ihrer VR-Kennung oder neuen VR-NetKey und Ihrer bekannten PIN an.
  • Übersichtsseite im Online-Banking
    Hier sehen Sie alle Konten, auf die Sie im Online-Banking Zugriff haben. Diese sind im neuen Online-Banking nach „Personen“ (Kundennamen) gegliedert.
  • Aktionsbutton zum Konto
    Über den Aktionsbutton „Bitte wählen“ hinter den einzelnen Konten werden Ihnen weitere Funktionen wie z. B. Umsätze oder Überweisung angezeigt.
  • Zentrale Navigationsleiste
    Über die zentrale Navigationsleiste erreichen Sie die vielfältigen Möglichkeiten in Ihrem Online-Banking.
    Der Reiter „Übersicht“ öffnet sich direkt nach der Anmeldung.
    Im Bereich „Umsatzanzeige“ sehen Sie Ihre Kontoumsätze. Hier können Sie zwischen Ihren Konten auswählen und auch den Zeitraum der Umsatzanzeige bestimmen.
    Unter dem Reiter „Zahlungsaufträge“ finden Sie die Bearbeitung von Überweisungen, Daueraufträgen oder Lastschriftrückgaben.
    Der vierte Reiter „Service“ beinhaltet eine Vielzahl von zusätzlichen Funktionen. Hier können Sie z. B. Ihre PIN oder Ihren Alias ändern, Ihre persönlichen Daten einsehen, Ihren Freistellungsauftrag ändern, Ihr Prepaid-Handy aufladen oder die Funktion Kwitt für Ihre VR-BankingApp einstellen.


Änderung bei PIN/TAN

Sie haben nach wie vor drei Versuche für die richtige Eingabe Ihrer PIN. Beim vierten bis achten Versuch (mit der dann gültigen PIN) können Sie die Eingabe mit einer gültigen TAN bestätigen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihnen nach dem neunten Fehlversuch automatisch per Post eine neue Start-PIN zugeschickt.

Wenn Ihr TAN-Verfahren durch dreimalige Fehleingabe gesperrt wird, ist eine Entsperrung möglich. Bitte wenden Sie sich dann an Ihre Volksbank eG. Sollten Sie sich bei Nutzung der mobileTAN dreimal vertippt haben, so erhalten Sie automatisch einen neuen Freischaltcode per Post. In der TAN-Verwaltung können Sie damit das mobileTAN-Verfahren erneut freischalten.

Umstellung der TAN-App VR-SecureSIGN zu VR-SecureGo

Wenn Sie bisher die TAN-App VR-SecureSIGN genutzt haben, müssen Sie im Zuge unserer technischen Umstellung zur neuen TAN-App VR-SecureGo wechseln. Natürlich erhalten Sie Ihre TAN genauso komfortabel wie bisher auch. Eine ausführliche Anleitung haben wir hier für Sie vorbereitet.

Änderungen bei Postkorb und elektronischem Kontoauszug

Zukünftig heißt der Postkorb dann Postfach. Alle bisher nicht gelöschten Nachrichten finden Sie dort wieder. Wichtig: einige Kunden, vorrangig Kunden der Altbank Volksbank Diepholz-Barnstorf eG, laden bitte ihre Kontoauszüge aus der Zeit vor der Fusion auf Ihren Computer herunter, da diese nach der Umstellung nicht mehr gespeichert werden können und gelöscht werden müssen. Alle betroffenen Kunden werden von uns schriftlich informiert! Wir empfehlen Ihnen, die Nachrichten aus Ihrem Postfach regelmäßig auf Ihrem Computer zu speichern, da diese im Postfach nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht werden.
 

Änderungen beim Aufladen Ihres Prepaid-Handys

Bisherige Daueraufträge zum Aufladen des Guthabens Ihres Prepaid-Handys werden nach der technischen Umstellung nicht weiter ausgeführt. Zukünftig können Sie das Guthaben Ihres Prepaid-Handys wie gewohnt entweder im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Handy aufladen" oder am Geldautomaten mit Ihrer girocard (Debitkarte) aufladen.
 

Neuer SMS Info-Service

Bitte beachten Sie, dass der bisherige SMS-Infodienst nach unserer technischen Umstellung nicht mehr zur Verfügung steht. Sie können sich mit dem neuen Service für Benachrichtigungen aus dem Online-Banking jedoch wie gewohnt automatisch per SMS über Kontostand, Umsätze und Nachrichten im Postfach informieren lassen. Alternativ können Sie sich über Nachrichten im Postfach per E-Mail informieren lassen. Den Service für Benachrichtigungen können Sie im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Benachrichtigungen" wieder neu einrichten.

Weitere Neuerungen


Kontoauszüge bei Umsätzen an SB- und Geldautomaten

Bisher waren Sie es gewohnt, dass Sie nach einem Umsatz an einem SB-Gerät (z. B. abheben von Bargeld oder Eingabe einer Überweisung) diesen direkt auf dem danach gezogenen Kontoauszug sehen konnten. Mit dem neuen System haben wir eine andere Verarbeitung der Umsätze an SB-Geräten, sodass die Umsätze nicht mehr sofort auf Ihrem Konto verbucht werden. Dies kann bis zu 30 Minuten dauern.
 

Kontoauszüge am SB-Kontoauszugsdrucker

Das Vorgehen bei der Erstellung der Kontoauszüge über den Kontoauszugdrucker ist nach der Umstellung leicht verändert. Zukünftig werden am Kontoauszugsdrucker zunächst nur die ersten zehn Blätter ausgedruckt. Wenn mehr als zehn Blätter für einen Ausdruck vorgesehen sind, müssen Sie die Karte erneut in den Kontoauszugsdrucker schieben. Pro Einführen der girocard (Debitkarte) erhalten Sie also jeweils höchstens zehn Auszugsblätter. Kunden mit einem Online-Zugang zum Girokonto empfehlen wir den elektronischen Kontoauszug.
 

Kontoauszüge für Nutzer von Zahlungsverkehrsprogrammen

Bislang konnten Sie Kontoauszüge über Ihr ZV-Programm zu jedem beliebigen Zeitpunkt abrufen. Dies ist ab dem 18. Oktober 2019 nicht mehr möglich.

  • Privatkunden
    Kontoauszüge werden über das ZV-Programm zum 30. eines Monats bereitgestellt.
  • Firmenkunden
    Kontoauszüge werden über das ZV-Programm wöchentlich (freitags) bereitgestellt.

Sollten Sie einen abweichenden Rhythmus wünschen, so sprechen Sie bitte nach der Umstellung mit Ihrem Berater.


FAQ / Häufige Fragen

Online-Banking, bedienen und anpassen

1 | Die Webseite www.volksbanksulingen.de und das Online-Banking sehen anders aus. Ist das richtig oder muss ich Angst vor Betrug haben?

Durch das neue System hat sich auch die Optik unserer Startseite und die Optik des Online-Bankings verändert. Außerdem heißt die VR-Kennung nun VR-NetKey.

2 | Warum funktionieren meine Lesezeichen zum Online-Banking nicht mehr?

Die URL (Internetadresse) zum Login in das Online-Banking ändert sich zum 21. Oktober. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, das Online-Banking immer über unsere Webseite (www.volksbanksulingen.de) aufzurufen und keine Lesezeichen zu erstellen.

3 | Welches der beiden Login-Felder muss ich benutzen?

Für Privat- und Firmenkunden erfolgt die Anmeldung in das Online-Banking über "Login Konto / Depot". Der "Login Business-Edition" steht Firmenkunden und Vereinen zur Verfügung, die zusätzliche Funktionen wie den Einzug von SEPA-Lastschriften oder den Upload von SEPA-Dateien nutzen. Hierfür ist eine gesonderte Freischaltung durch Ihren Berater notwendig.

4 | Ändern sich meine Zugangsdaten zum Online-Banking?

Aus der bisher bekannten VR-Kennung wird ab dem 18. Oktober der VR-NetKey. Ihre aktuellen Anmeldedaten Alias (Ihr selbstgewählter Benutzername) und PIN bleiben weiterhin gültig.  

5 | Ich kenne meinen Alias nicht mehr. Was kann ich tun?

Sofern Sie Ihren Alias nicht mehr wissen, rufen Sie uns gerne an. Nach erfolgreicher
Legitimation können wir Ihnen Ihren Alias mitteilen.

6 | Nach der Anmeldung sehe ich nicht alle Konten. Wo finde ich die fehlenden Konten?

Mit dem Klick auf das + können Sie die einzelnen Personengruppen auf- oder zuklappen. Über „Alle öffnen“ werden alle Konten angezeigt.

7 | Mein Online-Banking oder TAN-Verfahren ist durch falsche Eingaben gesperrt. Was kann ich tun?

PIN:
Sie haben nach wie vor drei Versuche für die richtige Eingabe Ihrer PIN. Beim vierten bis achten Versuch (mit der dann gültigen PIN) können Sie die Eingabe mit einer gültigen TAN bestätigen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihnen nach dem neunten Fehlversuch automatisch per Post eine neue Start-PIN zugeschickt.

Smart-TAN optic / Smart-TAN Photo:
Wenn Ihr TAN-Verfahren durch dreimalige Fehleingabe gesperrt wird, ist eine Entsperrung durch uns als Bank notwendig. Bitte wenden Sie sich direkt unter der Telefon-Nr. 04271 89-8989 an uns.

MobileTAN / VR-SecureGo:
Sollten Sie sich bei der TAN-Eingabe dreimal vertippt haben, erhalten Sie automatisch einen neuen Freischaltcode/Entsperrcode per Post. In der TAN-Verwaltung im Online-Banking unter "Banking > Service" können Sie mit dem Freischaltcode/Entsperrcode das mobileTAN-/VR-SecureGo-Verfahren erneut freischalten.

8 | Wo finde ich Funktionen wie Umsatzanzeige, Überweisung, Daueraufträge etc. im Online-Banking?

Nach der Anmeldung können Sie über die „Personen und Konten“-Übersicht alle wichtigen Punkte direkt aufrufen.

9 | Wo finde ich die Funktion Umbuchung in meinem Online-Banking?

Die Umbuchung ist jetzt noch komfortabler für Sie. Rufen Sie dafür die Funktion "Überweisung" auf. Hier finden Sie die Schaltfläche „Umbuchungskonto“. Hier können Sie das Konto auswählen, auf welches Sie umbuchen möchten.

10 | Wo finde ich angekündigte Lastschriften?

Rufen Sie bitte den Menüpunkt "Zahlungsaufträge" auf und wählen Sie dort "Lastschriftrückgabe". Hier werden Ihnen nicht nur alle Lastschriften angezeigt, die Sie zurückgeben können, sondern auch die noch nicht gebuchten, aber bereits angekündigten Lastschriften.

11 | Wo kann ich die Kontobezeichnung ändern?

Diese Möglichkeit besteht in der Online-Filiale nicht mehr. Die Funktion steht ausschließlich in unserer VR-BankingApp oder in unseren Banking-Softwarelösungen zur Verfügung.

12 | Ein neues Konto wird mir im Online-Banking nicht angezeigt. Woran liegt das?

Neue Konten müssen durch uns ggf. freigeschaltet werden. Rufen Sie uns hierzu unter den
bekannten Telefonnummern an.

13 | Wie kann ich in der Umsatzübersicht den Kontosaldo nach jeder Buchung sehen?

Mit der Umstellung auf unser neues System ist diese Funktion nicht mehr vorhanden. In der
Umsatzübersicht gibt es einen Start- und einen Endsaldo für den gewählten
Anzeigezeitraum.

14 | In der Umsatzliste werden nur die letzten paar Tage angezeigt. Wie kann ich die Umsätze der letzten Wochen einsehen?

Die Standardsuche beträgt eine Woche. Sie können diese Einstellung verändern und weitere Suchkriterien festlegen. Mit dem Haken „Suchkriterien speichern“ wird dies als neue Standardsuche für Sie hinterlegt.

15 | Bisher habe ich meine Umsätze exportiert. Wo fnde ich diese Funktion?

Die Exportfunktion finden Sie nun unter einem anderen Symbol in der Umsatzanzeige:

16 | Wie kann ich jetzt einen Dauerauftrag aussetzen lassen?

Diese Funktion steht nicht mehr zur Verfügung. Löschen Sie den Dauerauftrag und legen diesen mit den neuen Daten wieder an.

17 | In meinem Postfach sind nicht alle Kontoauszüge. Wo finde ich die fehlenden Auszüge?

Bisher wurden die Auszüge nach Datum sortiert angezeigt. Jetzt werden die Auszüge zusätzlich nach Kontonummernkreis gruppiert. Wählen Sie zunächst den entsprechenden Kontoinhaber aus. Danach finden Sie Ihre Kontoauszüge.

18 | Obwohl Guthaben auf dem Konto ist, wird das Konto nicht als Auftraggeberkonto angeboten. Warum kann ich nicht von diesem Konto überweisen?

Bitte prüfen Sie im Online-Banking, ob Ihr gewünschtes Konto das Recht zum überweisen hat.
Gehen Sie hierzu bitte zum Menüpunkt Service > Online-Verträge. Sofern Ihnen das Recht
zur Überweisung fehlt, rufen Sie uns bitte an.

TAN-Verfahren

19 | Ich bekomme einen Assistenten zur Umstellung von VR-SecureSIGN auf VR-SecureGo in meinem Online-Banking angezeigt. Wie gelingt mir die Umstellung von VR-SecureSIGN zu VR-SecureGo?

Wenn Sie die App VR-SecureSIGN zur TAN-Erzeugung nutzen, nehmen Sie bitte die erforderliche Umstellung auf die neue App VR-SecureGo nach folgender Anleitung vor:

20 | Meine PIN UND meine TAN sind gesperrt. Wie komme ich nun weiter?

Hier gibt es nur die Möglichkeit, dass Sie einen ganz neuen Online-Banking-Zugang bekommen.
Rufen Sie uns hierzu bitte einfach an!

21 | Für die TAN-Erstellung gebe ich am TAN-Leser immer einen Start-Code ein. Jetzt wird mir angezeigt, dass meine TAN falsch sei. Warum ist das so?

Die Logik zur TAN-Erstellung hat sich geändert! Bisher haben Sie die angezeigten Ziffern
eingegeben. Ab sofort geben Sie zur TAN-Erstellung die durch ein X gekennzeichneten
Stellen der IBAN in den TAN-Leser ein.

22 | Ich möchte nicht mehr mit dem Smart-TAN-Verfahren arbeiten. Wie kann ich ein anderes Verfahren nutzen?

Änderungen oder Erweiterungen des TAN-Verfahrens können Sie im Online-Banking vornehmen. Dort können Sie auch eine andere girocard (Debitkarte) für Smart-TAN wählen. Für VR-SecureGo laden Sie sich die App herunter und registrieren diese bitte. Eine Anleitung finden Sie hier auf unserer
Internetseite. Den Freischaltcode erhalten Sie danach per Post.

23 | Ich arbeite mit dem Smart-TAN photo Leser, bekomme aber nur den blinkenden Flicker-Code angezeigt. Wo kann ich das ändern?

Sie haben bei jedem TAN-pflichtigen Vorgang die Möglichkeit, die Anzeige zu ändern bzw. das von Ihnen gewünschte Smart-TAN-Verfahren zu wählen. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, auch unter dem Punkt Service > My eBanking die „Individuelle TAN-Eingabe" festzulegen. 

Mobile Banking / VR-BankingApp

24 | Wieso bekomme ich in der VR-BankingApp keine Benachrichtigungen über Kreditkartenzahlungen mehr?

Die Nutzung der Benachrichtigungsfunktion kann in der VR-BankingApp aktiviert werden.  

Haben Sie die Push-Funktion für Kreditkartentransaktionen bisher bereits genutzt, so ist aus technischen Gründen eine erneute Aktivierung dieser Funktion ab dem 21. Oktober 2019 unter "Benachrichtigungen" in Ihrer VR-BankingApp erforderlich.

25 | Wie schalte ich in der VR-BankingApp die Funktion Kwitt wieder frei?

Nach der technischen Umstellung müssen Sie die Funktion "Kwitt" einmalig wieder freischalten. Durch Auswahl des Menüpunkts "Kwitt" in der VR-BankingApp und Eingabe einer TAN steht die Funktion wieder wie gewohnt zur Verfügung.

26 | Wieso wird das Online-Banking auf meinem Smartphone / Tablet nicht korrekt dargestellt?

Bitte nutzen Sie für das Online-Banking über Smartphone und Tablet unsere VR-BankingApp. Die App ist speziell für mobile Geräte mit den Betriebssystemen Android und iOS konzipiert und bietet Ihnen zusätzliche Funktionen wie z. B. Kwitt (Geld an Freunde senden oder empfangen) oder Scan2Bank (das Einscannen von Rechnungen).

Besondere Funktionen

27 | Wo finde ich nun die Funktionen Lastschrifteinzug, Zahlungsdatei-Upload oder Freigabe von Zahlungsdateien des Steuerberaters?

Im Online-Banking sind einige Funktionen entfernt worden, um die Übersichtlichkeit und Bedienerfreundlichkeit zu verbessern. Sie finden diese Funktionen nun unter „Login Business Edition“. Falls Sie noch nicht für die Business-Edition freigeschaltet sein sollten, so wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater.

28 | Wieso erhalte ich keine Benachrichtigungen per SMS mehr?

Bitte beachten Sie, dass der bisherige „SMS-Infodienst“ nach unserer technischen Umstellung nicht mehr zur Verfügung steht. Sie können sich aber mit dem neuen Service für Benachrichtigungen aus dem Online-Banking wie gewohnt automatisch per SMS über Kontostand und Umsätze informieren lassen. Zusätzlich können Sie sich über Nachrichten im Postfach per E-Mail oder SMS informieren lassen.

Den Service für Benachrichtigungen können Sie im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Benachrichtigungen" wieder neu einrichten.

29 | Wie schalte ich in der VR-BankingApp die Funktion Kwitt wieder frei?

Nach der technischen Umstellung müssen Sie die Funktion "Kwitt" einmalig wieder freischalten. Durch Auswahl des Menüpunkts "Kwitt" in der VR-BankingApp und Eingabe einer TAN steht die Funktion wieder wie gewohnt zur Verfügung.

30 | Wie lade ich mein Handy auf?

Sie können das Guthaben Ihres PrePaid-Handys wie gewohnt entweder im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Handy aufladen" oder am Geldautomaten mit Ihrer girocard (Debitkarte) aufladen.

31 | Ich habe die Kontoauszüge am Kontoauszugsdrucker ausdrucken lassen. Warum fehlen einige Umsätze?

Das Vorgehen beim Druck der Kontoauszüge über den Kontoauszugdrucker ist nach der
Umstellung leicht verändert.
Stecken Sie Ihre girocard (Debitkarte) wie gewohnt in den Kontoauszugsdrucker. Es erfolgt danach der Druck der ersten zehn Blätter. Wenn mehr als zehn Blätter gedruckt werden müssen, erfolgt ein Hinweis, dass noch mehr Auszugsblätter vorhanden sind. Damit der Druck der weiteren Blätter fortgesetzt wird, müssen Sie die Karte noch einmal in den Kontoauszugdrucker stecken.