Jürgen Platzeck in den Ruhestand verabschiedet

Mit dem 1. August 2017 beginnt für Jürgen Platzeck nach langjähriger Tätigkeit in der Volksbank die Freistellungsphase der Altersteilzeit und damit der Einstieg in den Ruhestand.

27 Jahre zuvor hatte Jürgen Platzeck als Anlageberater in der damaligen Volksbank Bruchhausen-Vilsen und Umgebung eG seine Tätigkeit aufgenommen. Vorangegangen war eine Qualifizierungsmaßnahme der DG Bank Oldenburg für den studierten Pädagogen, die ihn auf den Beruf als Anlageberater vorbereitete. Siebzehn Jahre lang kümmerte er sich um die Geldanlagen der Bruchhausen-Vilsener Kundschaft und setzte dieses Engagement ab 2007 in unserer Hauptgeschäftsstelle in Wagenfeld fort. Seine Kundinnen und Kunden schätzten seine sachliche und objektive Beratung und vertrauten ihm.

An seinem letzten Arbeitstag dankten Vorstandsmitglied Torsten Blietschau und Privatkundenbereichsleiter Sven Horstmann ihrem langjährigen Mitarbeiter in der Geschäftsstelle vor Ort: "Auch im Namen des Aufsichtsrats danken wir Ihnen heute für Ihre ständige Einsatzbereitschaft und Ihre Verdienste für die Volksbank. Nun verabschieden Sie sich von uns, und wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit und Zufriedenheit!"  

Von links: Vorstandsmitglied Torsten Blietschau, Betriebsratsmitglied Frank Iburg, Jürgen Platzeck, Privatkundenbereichsleiter Sven Horstmann und Hauptgeschäftsstellenleiter Rainer Wiedemann.

Jürgen Platzeck mit "seinem" Wagenfelder Team:

Von links: Annika Eickhoff, Marion Abeling, Ulrike Krüger, Monika Hennig, Jürgen Platzeck, Kathrin Klingenberg, Rainer Wiedemann und Simon Köster.