VR-Abiturpreis

Wir unterstützen Schulen in unserer Region vielfältig, unter anderem haben wir eine aktive Kooperation mit dem Gynasium Sulingen. Bereits seit mehreren Jahren ist der VR-Abiturpreis Teil dieser Kooperation.

Dabei werden jedes Jahr drei Facharbeiten prämiert. Die Einreichung der Facharbeit (nur Arbeiten mit der Note "sehr gut") zum VR-Abiturpreis muss von der jeweiligen Fachlehrerin bzw. vom jeweiligen Fachlehrer befürwortet werden, welche diese anschließend bei uns einreichen.

Unsere Jury, bestehend aus

  • Jörn G. Nordenholz (Vorstandsvorsitzender),
  • Torsten Blietschau (Vorstandsmitglied),
  • Kirsten Dauelsberg (Marketingleiterin) und
  • Susann Sudmeyer (Personalentwicklerin),

sichtet die eingereichten Facharbeiten und führt eine erste Bewertung durch.

Von allen eingereichten Facharbeiten bekommen dann fünf Bewerberinnen und Bewerber die Chance, ihre Arbeit unserer Jury persönlich zu präsentieren.

Drei Preise werden unter den Präsentatorinnen/Präsentatoren vergeben - dem Sieger winkt ein "unvergessliches Erlebnis". 

Was unsere Preisträger erlebt haben können Sie in ihren Erlebnisberichten nachlesen:

VR-Abiturpreis 2017

Gewinnerin Kerstin Euler auf Konzertreise in der Toskana.

mehr

VR-Abiturpreis 2016

Gewinnerin Aenne Wulferding in der katalanischen Metropole Barcelona.

mehr

VR-Abiturpreis 2015

Gewinnerin Dorothea Sträßner bei der EXPO in Mailand.

mehr

VR-Abiturpreis 2014

Marie Sophie Mohrmann bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in der Schweiz.

mehr

VR-Abiturpreis 2013

Gewinner Pascal Miklis beim Fußball-Länderspiel in Stockholm.

mehr